Über uns

Menschenmögliches

Von der Idee zu helfen bis hin zur Umsetzung mithilfe der richtigen Werkzeuge – MENSCHENMÖGLICHES hilft da, wo Hilfe nötig ist. 

Die Entstehung

2011 von engagierten Bürgern gegründet, steht der Verein MENSCHENMÖGLICHES e.V. an der Seite von Menschen, die schwer erkrankt sind oder die keine Hoffnung auf Heilung haben.

Die Idee

Wir machen es uns zur Aufgabe, Erkrankte und deren Angehörige – ob jung oder alt – in dieser schweren Zeit zu begleiten und zu unterstützen.

Die Umsetzung

Das Besondere an MENSCHENMÖGLICHES ist, dass bei uns bürgerschaftliches Engagement mit den professionellen Strukturen des Gesundheitswesens vernetzt ist. So können wir schnell und effektiv helfen.

Vorstand

Tim Geldmacher

Vorstandsvorsitzender

Tim Geldmacher ist als Vorstandsvorsitzender von MENSCHENMÖGLICHES der Ideengeber und Motor des Vereins. Sein soziales und berufliches Netzwerk, sowie langjährige Erfahrung in verschiedenen ehrenamtlichen Tätigkeiten bringt er mit großem persönlichem Engage­ment bei MENSCHENMÖGLICHES ein. Er ist Gesellschafter und Aufsichtsratsmitglied der Cofermin Rohstoff Gruppe sowie Geschäftsführender Gesellschafter der LearnXperts GmbH.

Stefan Pfeiffer

Finanzvorstand

Der Schatzmeister und stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Vereins kümmert sich ehrenamtlich um alle finanziellen und organisatorischen Belange von MENSCHEN­MÖGLICHES und prägt in hohem Maße die strategische Ausrichtung des Vereins mit. Er ist Wirtschaftsprüfer/Steuerberater und Partner bei Ernst & Young in Essen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas du Bois

Vorstandsmitglied

Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas du Bois ist Ärztlicher Direktor der Kliniken Essen-Mitte (KEM) Er repräsentiert die klinische Medizin im Vorstand von MENSCHEN-MÖGLICHES und gibt dem Verein so zielgerichtete Impulse für Innovation und Weiterentwicklung. Mit seiner Empathie und seinem Familiensinn ist es ihm ein persönliches Anliegen, im Kontext von Krebserkrankungen das gesamte “System Familie” im Blick zu haben.

Rainer Gunz

Rainer Gunz

Vorstandsmitglied

Seit vielen Jahren ist Herr Gunz als aktives Mitglied bei MENSCHENMÖGLICHES an Bord. Sein Unternehmen, die Glück Auf Immobilien Unternehmensgruppe, stellt dem Verein eine Wohnung zur Verfügung, in der die Angehörigen von stationär an den Kliniken Essen-Mitte aufgenommenen Krebspatienten, die nicht aus dem Essener Umfeld kommen, während der Dauer des Krankenhausaufenthaltes mietfrei wohnen können. Rainer Gunz ist von Herzen ein Möglichmacher, wo auch immer es etwas zu entwickeln und zu gestalten gibt. 

Thorsten Kaatze

Thorsten Kaatze

Vorstandsmitglied

Seit 2021 ist die Universitätsmedizin Essen Kooperationspartner von MENSCHENMÖGLICHES. Thorsten Kaatze, kaufmännischer Direktor und Stellvertretender Vorsitzender der Universitätsmedizin, vernetzt den Verein innerhalb der klinikinternen Strukturen und fördert maßgeblich ein stadtübergreifendes Arbeiten der Einrichtung „Schwere Last von kleinen Schultern nehmen“.

Geschäftsführung und -leitung

Sherille Veira

Sherille Veira

Geschäftsführerin

Sherille Veira ist für die Strukturen innerhalb des Vereins zuständig. Sie setzt sich für die Weiterentwicklung der Prozesse und Abläufe in der Verwaltung und in den gemeinnützigen Projekten des Vereins ein. Sie überwacht den Haushaltsplan, erstellt die Jahres­rechnung und widmet sich der Ausgestaltung und Entwicklung des strategischen Fundraisings. Schließlich koordiniert Sherille Veira die Organisations­entwicklung im Rahmen der Klinik-Partnerschaften.

Simone Oster

Leitung Kommunikation & Veranstaltungen

Bei ihr laufen alle Fäden zusammen. Simone Oster ist Ansprechpartnerin für die Mitglieder im Verein, für Sponsoren und für die Angehörigenwohnung. Sie kümmert sich um die Außendarstellung des Vereins und organisiert die erfolgreichen Charity-Events von MENSCHEN­MÖGLICHES.

Unsere Familienbegleiter:innen

Susanne du Bois

Einrichtungsleitung „Schwere Last von kleinen Schultern nehmen“ und systemische Familientherapeutin

Susanne du Bois leitet die Einrichtung „Schwere Last von kleinen Schultern nehmen“. Sie arbeitet konzeptionell an der Weiterentwicklung der therapeutischen und pädagogischen Inhalte und führt die Verhandlungen mit Koopera­tionspartnern. Außerdem gibt sie Fort- und Weiterbildungen in „Systemischer Trauer­begleitung“ und in den „Auswirkungen der Erkrankung auf das Familiensystem“. Sie ist die gute Seele der Einrichtung.

Annika Höflich

Sozialpädagogin
Syst. Familientherapeutin

Ralf Kuhlmann

Dipl. Sozialpädagoge
Syst. Familientherapeut

Simone Michalski

Dipl. Sozialpädagogin
Syst. Familientrauerbegleiterin (BVT)

Rabea Weisemann

Dipl. Heilpädagogin
Syst. Familientrauerbegleiterin (BVT)

Wir suchen Sie!

Wenn Sie Teil des Teams werden möchten, schauen Sie gerne in unsere aktuellen Stellenangebote.
Sie können uns gerne auch eine Initiativbewerbung schicken!

UNSERE SCHIRMHERREN

Henning Baum und Nelson Müller